Spotlight

  Social Media:

             

  Teile deine eigene Global-Dignity-Story unter:
www.definedignity.com

  Weitere Webseiten zu Global Dignity:
www.globaldignity.org
www.globaldignity.no
www.globaldignity.ca

  Die Webseite von Roland Berger Strategy Consultants:
www.rolandberger.ch


Global Dignity - Menschenwürde für alle

"In einer Welt voller Zwiespalt, in der Politik, Religion, ethnische und kulturelle Zugehörigkeit die Menschen voneinander trennt, ist die Menschenwürde das, was uns alle verbindet.”
- Die Gründer des Global Dignity Day

Die Mission von Global Dignity besteht darin, das universelle Recht jedes Menschen auf ein würdevolles Leben einzuführen. Wir haben alle die Fähigkeit, die Würde von anderen zu steigern, und wir steigern auf diese Weise unsere eigene Würde. Der Ansatz zu Menschenwürde funktioniert auf allen Ebenen: für Kinder und Erwachsene, für Männer und Frauen, und ebenso auf der Mikro- und Makroebene.

Globale Würde ist ein autonom gemeinnützige, unkritische und unparteiische Initiative. Wir möchten inspirationsbasiert sein: das Empfehlen und das Ermutigen von bester Übung und würdezentrierter Führung.
 

Country-Chair der Schweiz: Christian Wenk

Christian Wenk ist leitender Arzt für Notfall-medizin und Weltcup-Sieger im Triathlon. Seit einem lebensgefährlichen Fahrradunfall im Jahr 2000 ist er von der Brust abwärts querschnitts-gelähmt. Trotz dieser Beeinträchtigung errang er als Nationaltrainer der Schweizer Handbiker mehrere Goldmedaillen. Dank eines ausgeklügelten Systems ist er auch heute noch in der Lage, seiner zweiten Passion zu frönen: dem Klavierspiel.

Nach seiner Ernennung zum Young Global Leader (YGL) engagiert sich Christian Wenk nun auch als Global Dignity-Vorsitzender für die Schweiz.

Mehr über Christian Wenk finden Sie auf seiner Webseite www.christianwenk.ch